Vita

Anja Billing, Atelier Mühlenstrasse, 2017

1967               

in Berlin geboren

1989-91         

Unterricht bei Lothar Böhme, Otto Nagel Haus Berlin

1991-96         

Studium der Malerei an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

1996/97         

Diplom und Meisterschülerin

1998               

Stipendiatin der Käthe-Dorsch-Stiftung

2005               

Stipendiatin der Akademie der Künste Berlin für die Villa Serpentara, Olevano Romano, Italien

2006               

Gastprofessur an der Sommerakademie Pentiment, Hamburg

2008 – 2011   

Lehrauftrag für Malerei an der HAW Hamburg, Department Design

2008 – 2010   

Gastprofessur für Malerei, HfBK Dresden

2015 – 2016   

Lehrauftrag an der Mediadesign, Hochschule für Design und Informatik, Berlin

   

Anja Billing lebt und arbeitet in Berlin

 

AUSSTELLUNGEN / AUSWAHL

E= Einzelaustellung, G= Gruppenausstellung 

 

2019

Unter Druck, zeitgenössische Druckgrafik und Monotypie, Galerie Forum Amalienpark, Berlin (G)

Hinter/Vor/Nach der Mauer, Ausstellung zum 30. Jahrestag des Mauerfalls 1989, Klosterscheune Zehdenick, Zehdenick (G)

 2018                     

Galerie Falkenberg (Studio), Anja Billing - Malerei, Hannover (E)

Oktogon der HfBK Dresden, „Existenz“,  Dresden (G)

"Räume 2 ", Alte Eisengießerei Schönholz, Berlin (G)

2017                     

Galerie Pankow, „Rosarot und Himmelblau“, 11 Positionen zur Malerei, Katalog, Berlin (G )

2015                     

Künstlerhaus  Bethanien - Schauraum, „Umfeld Böhme“, Kurator Christoph Tannert, Berlin (G)

2014                     

Galerie Marie-José van de Loo,“ Gespinste, Labyrinthe, Ornamente“, München (G)

Galerie im Turm, Berliner Kabinett „Zeichnungen VX“, Berlin (G)

2013                     

„Raues Licht“, Galerie Tobias Schrade, Ulm (E)

 „Neue Bilder“, Galerie Joachím Pohl, Berlin (E)

 Galerie Falkenberg, Künstler der Galerie, Hannover (G)

2012                       

Mokita“, Galerie im Literaturforum des Brecht-Hauses, Berlin (E)

„PINXIT“, (u.a. mit Maja Rohwetter, Antje Blumenstein), Galerie Forum Amalienpark, Berlin (G)

„Zwischenspiel“, Galerie Parterre, Künstler protestieren, Berlin (G)

2011                       

Malerei und Plastik, mit Friedemann Grieshaber, galerie holzhauer hamburg,Hamburg

10 Jahre Falkenberg, Kubus Hannover und Galerie Falkenberg, Hannover (G)

2010                       

Künstler der Galerie, Galerie Tobias Schrade, Ulm (G)

2009                     

„Schaerfen“,Galerie Pankow, Berlin (E)

 Art Cologne, Galerie Marie-José van de Loo, München (G)

„Ausflug ins Innenleben“, Oktogon der HfBK Dresden (G)

„Schaufenster“, Fabrik der Künste Hamburg (G)

 Galerie Tobias Schrade, Ulm, Katalog (E)

2008                     

„before present“ Galerie Marie-José van de Loo, München (E) und

 Kunstverein Oerlinghausen, Katalog (E)

 Introspektive, Galerie Marie-José van de Loo, München (G)

 Art Karlsruhe, Galerie Tobias Schrade, Ulm (G)

 10. Bautzener Herbstsalon, Bautzener Kunstverein (G)

2007                     

„m. y. a.“ , Guardini Galerie, Berlin (E) und

 Städtisches Museum Eisenhüttenstadt, Katalog (E)

 ART COLOGNE,  Galerie Marie-José van de Loo (G)

2006                     

„via mala“, Galerie Tobias Schrade, Ulm (E)

 ART Karlsruhe, Galerie Marie-José van de Loo, München (G)

 Produzentengalerie Falkenberg, Künstler der Galerie, Hannover (G)

2005                     

“fernabseitwärts”, Galerie Marie-José van de Loo, München, Katalog (E)

 “Viale degli Artisti”, Deutsche Akademie Rom, Villa Massimo, Italien (G)

„Jo Picocco“, Villa Serpentara, Olevano Romano, Italien (E)

2004                     

„von hier aus - Malerei“, Galerie tammen & busch, Berlin (E)    

„follow“, Produzentengalerie Falkenberg, Hannover (E)

„ultima thule“, Galerie Joachim Pohl, Berlin (E)

2003                     

Galerie parterre, Berlin, Katalog (E)

Konrad-Adenauer-Stiftung, Schloß Wendgräben, Sachsen-Anhalt (E)

Zeitgenössisch! - Kunst in Berlin, Porzellanmanufaktur Berlin (G)

2001                       

Galerie im Turm, Berlin (E)

2000                     

10 Jahre Berliner Kabinett, Arbeiten auf Papier und Skulpturen, Galerie parterre, Berlin (G)

Zeichnungen VIII, Berliner Kabinett, Burg Klempenow, Mecklenbg.-Vorpommern (G)

1998                     

„8 uhr mittags“, Fotografieausstellung, Kuratorin: Inka Schube, Galerie in der Brotfabrik, Berlin (G)

1997                       

EINWURF - Diplomanden und Meisterschüler der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Brecht Haus Weißensee, Berlin (G)

TRY 3 - Arbeiten von Künstlern um dreißig, Galerie parterre, Berlin, Katalog (G)

1996                     

"Zeichnung-Zeichen", Galerie Mitte, 11 Künstler aus Mitte, Berlin, Katalog (G)

Galerie Sophienedition, Berlin (G)

1995                      

Galerie Pohl, Berlin (G)